Die katzengerechte Wohnungseinrichtung

Bevor Sie nun Ihre Samtpfote nach Hause holen, sollten Sie idealer Weise die Wohnung mit den erworbenen Gegenständen für Ihre Katze ausstatten.

Futternäpfe für Feucht- und gegebenenfalls Trockenfutter sollten einen festen Standort erhalten. Meist wird hierfür ein etwas geschützter Ort in der Küche oder auch im Flur gewählt. Sind auch Hunde im Haus, die einen anderen Nährstoffbedarf haben und daher kein Katzenfutter fressen sollten, können Sie die Futternäpfe ruhig in hundesicherer Höhe aufstellen.Auch der Wassernapf erhält einen festen Standort. Viele Katzen haben allerdings etwas besondere Trinkgewohnheiten, nehmen Tropfen vom Wasserhahn, trinken Wasserreste aus der Spüle oder der Badewanne.

...




Domestikation
Die Katze zieht ein...

© 2010-2017; Edition Welt der Katzen / Marcus Skupin